Verkehrsunfall mit LKW auf der Autobahn BAB 9, Verkehrslenkung

dsc01644.jpg

Mittwoch, 16. Januar 2019

„Verkehrsunfall mit LKW auf der Autobahn BAB 9, Verkehrslenkung“ lautete die Einsatzmeldung, mit der die Feuerwehren Hilpoltstein und Meckenhausen um 22:21 Uhr alarmiert wurden. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war die Fahrbahn in Richtung München bereits von der Polizei vollständig gesperrt.

Ein LKW war von der Fahrbahn abgekommen und hatte mit seinem Anhänger eine Schutzwand zwischen der Autobahn und der DB-Schnellfahrstrecke Nürnberg-München gerammt. Der Anhänger wurde dabei aufgerissen und Fahrzeugteile sowie ein Teil der Ladung, Behälter für Lagerung und Transport von Pulver, verteilte sich über alle drei Fahrspuren.

Um die Fahrbahn schnellstmöglich wieder für den Verkehr freizumachen wurden die herumliegenden Teile auf den Seitenstreifen verräumt, sodass zumindest die linke Fahrspur für den Verkehr wieder freigegeben werden konnte. Bis zum Eintreffen des Bergungsunternehmens und der Autobahnmeisterei wurde die Einsatzstelle noch durch die beiden Verkehrssicherungsanhänger abgesichert.  

Einsatz Details

Beginn
Mi., 16. Januar, 22:21 Uhr
Ende
Do., 17. Januar, 01:00 Uhr
Art
Technische Hilfeleistung
Status
Normal
Feuerwehrleute
19

Weitere beteiligte Einheiten

FF Meckenhausen

dsc01671.jpgdsc01654.jpg

Einsatzkarte

Loading...