Brand Gartenhütte

img_20190210_062910.jpg

Sonntag, 10. Februar 2019

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in den frühen Morgenstunden am Sonntag zu einem Brand in einer Gartenhütte im Bahnhofsviertel. Glücklicherweise war einer der Nachbarn bereits zu dieser Zeit auf dem Weg zur Arbeit und bemerkte den Brand. Unverzüglich setzte er einen Notruf ab und die Feuerwehr Hilpoltstein wurde durch die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst mit dem Einsatzstichwort „Brand Gartenhütte im Freien“ alarmiert.

Nach kurzer Anfahrt erfolgte eine kurze Erkundung der Einsatzstelle durch den Einsatzleiter, das ersteintreffende Löschfahrzeug übernahm die Brandbekämpfung und das zweite Löschfahrzeug sicherte den Anbau an die Gartenhütte auf dem Nachbargrundstück.

Durch den zügigen offensiven Löschangriff war bereits nach kurzer Zeit kein offenes Feuer mehr sichtbar. Um auszuschließen, dass sich in der Hüttenkonstruktion keine Glutnester festgesetzt haben, wurde dann noch ein Großteil des Inventars ausgeräumt und Wände und Decke wurden bereichsweise so schonend als möglich geöffnet. Zudem wurde die Brandstelle ein paar Stunden später nochmals mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Besonders hervorzuheben ist, dass sich noch während des laufenden Einsatzes einige Nachbarn zur Unterstützung der vom Brand betroffenen Familie eingefunden haben. Sie halfen unverzüglich, geringe Mengen an Löschwasser aus einem angrenzenden Keller zu beseitigen, stellten nach Stromausfall im Anwesen mit Kabeltrommeln die Versorgung einer Kühltruhe sicher und versorgten die Einsatzkräfte mit warmen Getränken.

Einsatz Details

Beginn
So., 10. Februar, 05:54 Uhr
Ende
So., 10. Februar, 09:00 Uhr
Art
Brand
Status
Normal
Feuerwehrleute
23
img_20190210_063430.jpgimg_20190210_073629.jpg

Einsatzkarte

Loading...