VU Person eingeklemmt

dsc01789.jpg

Dienstag, 18. April 2017

Mit dem Stichwort "VU - Person eingeklemmt" wurde heute ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, sowie ein Rettungshubschrauber auf die A9, kurz vor die Anschlussstelle Allersberg alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass in dem mit vier Personen besetzten PKW glücklicherweise keine Person eingeklemmt war. Somit beschränkte sich die Aufgabe der Feuerwehr auf die Absicherung und Reinigung der Einsatzstelle. Im weiteren Verlauf wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache an die Einsatzstelle geschickt. Hierfür wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Für diese Arbeiten blieb die A9 für mehrere Stunden teilweise komplett gesperrt.

Einsatz Details

Beginn
Di., 18. April, 20:13 Uhr
Ende
Di., 18. April, 23:15 Uhr
Art
Technische Hilfeleistung
Status
Normal
Feuerwehrleute
34

Weitere beteiligte Einheiten

FF Meckenhausen, Polizei, Roth Land 2/3, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber

Ausgerückte Fahrzeuge

Einsatzleitwagen (12/1), GW-Logistik 1 (55/1), Hilfeleistungs-Löschfahrzeug 20/16 (40/2), Löschfahrzeug 16/12 (40/1), Trockenlöschfahrzeug (25/1), Verkehrssicherungsanhänger 1, Verkehrssicherungsanhänger 2

dsc01786.jpgdsc01784.jpgdsc01787.jpg

Einsatzkarte

Loading...