Brand Kamin

dsc00786.jpg

Dienstag, 06. Dezember 2016

Am Dienstagvormittag kam es im Hilpoltsteiner Ortsteil Patersholz zu einem Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst. Ein anfangs gemeldeter Kaminbrand entwickelte sich rasant zu einem Dachstuhlbrand. Aufgrund der dichten Bebauung von Wohnhaus und Scheune lies der Einsatzleiter sofort über die ILS Mittelfranken Süd das Alarmstichwort erhöhen. Dabei wurden umliegende Feuerwehren, die Unterstützungsgruppe Atemschutz, sowie Einheiten des Rettungsdienstes nachalarmiert. Durch einen massiven Innenangriff über mehrere Atemschutztrupps, sowie den Einsatz der Drehleiter aus Freystadt und Hilpoltstein, konnte das Feuer unter Gewalt gebracht und ein Vollbrand des Gebäudes verhindert werden. Zusätzlich wurde ein Teil des Dachstuhls abgedeckt, sowie die Dämmung der Dachhaut entfernt, um an vorhandene Glutnester zu gelangen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis in den späten Nachmittag hinein.
Im Einsatz waren rund 100 Einsatzkräfte. Die beiden Bewohner des Wohnhauses kamen vorsorglich zur Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus.
Zur Ermittlung der Brandursache haben Beamte der Brandfahndung die Arbeit an der Einsatzstelle aufgenommen.

Einsatz Details

Beginn
Di., 06. Dezember, 10:33 Uhr
Ende
Di., 06. Dezember, 15:45 Uhr
Art
Brand
Status
Normal
Feuerwehrleute
26

Weitere beteiligte Einheiten

FF Patersholz, FF Jahrsdorf, FF Allersberg, FF Offenbau, FF Freystadt, Landkreisführungskräfte, Unterstützungsgruppe Atemschutz/ABC, Rettungsdienst, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge

Drehleiter DLA (K) 23/12 (30/1), Einsatzleitwagen (12/1), Löschfahrzeug 16/12 (40/1), Hilfeleistungs-Löschfahrzeug 20/16 (40/2), Tanklöschfahrzeug 16/25 (21/1), GW-Logistik 1 (55/1)

dsc00788.jpgdsc00791.jpgdsc00793.jpgdsc00796.jpgdsc00800.jpgdsc00801.jpgdsc00857.jpgdsc00859.jpgdsc00865.jpgdsc00866.jpgdsc00883.jpgdsc00889.jpgdsc00904.jpg

Einsatzkarte

Loading...