Teilnehmer haben Grundlehrgang "Basis II" der Feuerwehr erfolgreich absolviert

dsc00186.jpg
Das Foto zeigt die Teilnehmer zusammen mit den Ausbildern und den Führungskräften.

Mittwoch, 21. März 2018

HILPOLTSTEIN - Bravourös haben die insgesamt 16 Teilnehmer der Stützpunktwehr und aus sechs weiteren Ortswehren des Hilpoltsteiner Brandbezirks den Abschlusstest des Feuerwehr-Grundlehrgangs "Basis II", den sie in der Zeit vom 19. Februar bis 21. März im Hilpoltsteiner Feuerwehrgerätehaus absolvierten, bestanden.

Nach der Übergabe der Teilnehmerbescheinigungen durch den Lehrgangsleiter, Kreisbrandmeister Michael Krauß und Kreisbrandinspektor Egbert Petz, sowie des für die Ausbildung im Landkreis Roth zuständigen Kreisbrandmeisters Hermann Kratzer, die alle die Disziplin, Genauigkeit und die Schnelligkeit der Teilnehmer lobten, stellten sich die Teilnehmer zusammen mit den Ausbildern und ihren Kommandanten einem Erinnerungsbild. Hilpoltsteins Bürgermeister Markus Mahl, der wegen eines anderen Termins verhindert war, ließ durch KBM Krauß den Dank für die Teilnahme am Lehrgang sowie die Glückwünsche der Stadt Hilpoltstein ausrichten. Er bat die Teilnehmer, ihren Feuerwehren auch weiterhin die Treue zu halten.

Teilgenommen haben: Gerhard Haubner (FF Hagenbuch), Tim Buchmüller, Felix Fehlner, Jakob Flierl, Thomas Fröhling, Lea Henglein und Patrick Münzner (alle FF Hilpoltstein), Tobias Schmidt (FF Jahrsdorf), Markus Bauer (FF Marquardsholz), Rafael Baraniewicz (FF Meckenhausen), Daniel Brunner, Josef Graf, Andreas Harrer und Bettina Mödl (alle FF Solar-Grauwinkl) sowie Florian Heigl und Amelie Rybak (FF Zell).

Von Rudolf Heubusch

Loading...