Girls'Day 2018

dsc00515.jpg

Donnerstag, 26. April 2018

Beim diesjährigen Girls'Day haben die beiden Feuerwehren aus Wendelstein und Hilpoltstein zusammen mit der Atemschutzstelle Roth bei der bundesweiten Girls'Day Aktion mitgemacht.

Die jeweils 7 angebotenen Plätze in Wendelstein und Hilpoltstein waren alle ausgebucht und so konnten 14 interessierte Mädels einen abwechslungsreichen Tag bei den beiden Feuerwehren und in der Atemschutzstrecke erleben.

Gleich zu Beginn um 8 Uhr konnten in den beteiligten Feuerwehren die Fahrzeuge und Geräte besichtigt und ausgetestet werden, danach ging es im Feuerwehrauto nach Roth zur Atemschutzstelle, ein Vortrag von Herrn Eckmann von der IHK über das Berufsbild Werkfeuerwehrfrau sowie ein Erfahrungsbericht von Berufsfeuerwehrmann Herrn Stengl standen dort auf dem Programm.

Nach so viel Theorie ging es wieder an praktische Aktionen.
In der Atemschutzstrecke haben dann beide Gruppen die Übungsanlage getestet, nach einer Einweisung durch Herrn Stay und einem Probedurchlauf durften die Mädels die Anlage auch bei Dunkelheit absolvieren. Hier zeigte sich schnell, dass es bei der Feuerwehr vor allem wichtig ist, im Team zu arbeiten und sich gegenseitig bei den einzelnen Hindernissen Hilfestellung zu geben.
Bei einer Führung durch das Gebäude konnten auch die dort stationierten Einsatzfahrzeuge besichtigt werden.

Nach einem gemeinsamen Mittagsessen machten sich die Mädels gestärkt und voller neuer Eindrücke, natürlich wieder im Feuerwehrauto, auf den Heimweg.

dsc00505.jpgdsc00489.jpg
Loading...